Harmonisierung des Meridiansystems

Makko Ho – Übungen sind auch als Meridianstretching bekannt und bestehen aus insgesamt 12 spezifischen Bewegungs- und Dehnungsformen, die in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden. Unter Anleitung unserer Instruktoren werden diese mobilisierenden und anregenden Übungen in stehender und sitzender Position durchgeführt. Die Makko Ho – Übungen harmonisieren den Fluss unseres Meridiansystems und wirken in ausgleichernder Weise auf die Tätigkeit unserer Organe. Makko Ho-Übungen sind einfach auszuführen und bieten ein leicht zu erlernendes Mittel zur Selbsthilfe im Arbeitsalltag, das eigene Energielevel positiv zu beeinflussen.

Yoga für den Körper und den Geist

Yoga ist eine alte traditionelle Übungspraxis aus Indien, die Bewegungen mit dem Atem und der eigenen Achtsamkeit verbindet. Diese Praxis aus spezifischen Körperübungen, die Asanas genannt werden, hilft alte Muster und Verspannungen zu lösen und Körper und Geist in ein Gleichgewicht zu bringen. Die Ausrichtung in den vielfältigen Asanas bündelt unsere Konzentration und holt uns zurück zu uns selbst. Über die bewusste Atmung haben wir die Möglichkeit, bei uns selbst anzukommen und dem Körper und den Organen dienlich zu sein.

Yoga ist für jeden Körper, jedes Alter und Geschlecht optimal, um die eigene Stabilität, Flexibilität und Struktur von Körper und Geist wahrzunehmen und zu entwickeln. Bereits eine kurze, jedoch regelmäßige Yoga-Übungspraxis reicht, um uns die Verbindung von Körper, Atem und Geist spüren zu lassen.